top of page
Anchor 1

Über Miriam

Gelobt für ihren „fabelhaften“ Klang (Bachtrack), widmet sich die Harfenistin Miriam Ruf mit Begeisterung ihrer Tätigkeit als Solistin und Orchestermusikerin. 

Aufgewachsen im bayerisch-schwäbischen Günzburg, führte die Musik Miriam von der New Yorker Juilliard School bis zum Gewandhausorchester in Leipzig und schließlich nach Wien, wo sie Harfenistin des Tonkünstler Orchesters ist.

Miriam Ruf, die Solistin des Abends, blieb dem Werk nichts schuldig, sie öffnete seine Schatzkammern und verzauberte den ganzen Saal mit meisterhaftem Spiel. Riesenapplaus zur Pause.

Südwestpresse Ulm

D. Scarlatti: Sonata in B-minor, K27  I  Miriam Ruf
Video abspielen

Miriam Ruf schien das Orchester regelrecht zu führen, und man freute sich an der grazilen Natürlichkeit ihres famosen Spiels. Bei der Zugabe mit dem Frühromantiker Louis Spohr nutzte sie noch einmal alle Möglichkeiten ihres herrlichen Instruments zu einem subtil gestalteten Spiel.

Heidenheimer Zeitung